Das Bergbauunternehmen Spongilit PP s.r.o.  
   

Wir sind das schon seit 1993 auf dem tschechischen Markt operierende Bergbauunternehmen, das sich mit der Förderung von Stein, Kiessand und Sand beschäftigt. In unserem Bruch Tøeboc nad Høedlích fördern wir Edelstein Spongilit (Opuka), in der Sandgrube Hoøany bei Poøíèany verkaufen wir Kiessand und Sand. Der Abbau von Spongilit wird oberflächlich realisiert und mit Hilfe von Fördermaschinen gemacht. Der Edelstein und alle angebotenen Materialien werden nach dem Klientenwunsch verkauft und sehr einfach von den Handwerkleuten maßgeschnitten bearbeitet. Es ist im allgemeinen bekannt, daß unser Edelstein Spongilit durch seine Farbe, Struktur und Formbarkeit zu den in Europa meist ausgesuchten Steinen zählt. Dies wird durch hohes Interesse der ausländischen Klientel bestätigt.

 
     
  Der einzigartige Edelstein Opuka aus Džbán – die Europäische Nummer Eins  
  Der leichte, porige, weiße Edelstein, mit unregelmäßiger Farbigkeit und Metallbeimengung von der Gelb-,über die Ockerfarbe bis hin zur Braunfarbe.  
     
 

Džbán ist ein geomorfologisches System beim Fluß Beroun. Es dehnt sich im Mittelböhmen und teilweise auch im Nordböhmen unter den Städten Louny, Slaný, Kladno, Rakovník und Žatec aus.Für Džbán sind charakteristische große Bergebenen, geteilt durch tiefe und breite Täller. Die Hochebenen sind von 3 bis 12 meterstarker Schicht von Spongilit bedeckt. Der Stein ist zwar hart, aber liegt auf weichem (angeblich Permer) Sandstein. Die Gegend Džbán ist interessant durch ihr einheitliches geologisches System. Auf die Grundschicht vom Permokarbon kamen Sedimentgesteine wie beispielsweise Sandstein, Schieferton und Spongilit, (meistens mit charakteristisch auffälliger Rotfarbe), die sich im Laufe der zweiten Formation auf den Meeresboden abgesetzt haben. Sandstein, Schieferton und Spongilit sind meistens horizontale Sedimentgesteine der zweiten Formation. Gerade die Struktur dieses Gebirges ermöglichte uns, weichen, bearbeitbaren und relativ leichten Edelstein mit seiner wunderschönen Farbabstufung, reichend von samtener, grauweißer, bis hin zu gelber Farbe, zu fördern.

 
 
     
 

Spongilit (OPUKA) war früher sehr beliebt und als Baumaterial auch ausgesucht. Es war einfach modelierbar und in regelmäßige Quader bearbeitbar. Die Gebäuden aus Spongilit liessen sich beabsichtlich ungeputzt, damit ihre Schönheit auffälig wurde. Gerade in dieser Gegend unter Džbán findet man Spongilit in der Volksarchitektur stark vertreten. Der Stein wurde typischerweise auch für den Bau von romanischen Kirchen, Klostern, Palästen sowie für die Bildhauerei ausgenutzt. Aus Spongilit wurden Bauten in Prag realisiert. Die Bezeichnung „Goldene Prag“ hängt gerade mit der gelben Farbe von Spongilit zusammen.

 
     
 
 

Wie schon erwähnt wurde, wurde Spongilit als Baumaterial seit dem Mittelalter ausgenutzt, was uns viele romanische Bauten sowie die Bildhauerkunst zeigen. Spongilit wurde später zwar durch starken Sandstein ersetzt, doch in der Volksarchitektur lässt er sich bis in diese Zeit finden. Als schöne Beispiele dieser Architektur lassen sich prunkvolle Landhäuser sowie schlichte Bauten beispielsweise in den Gemeinden Høedle, Mutìjovice, Kounov bei Rakovník nennen, die gerade überwiegend mit Hilfe von unregelmäßigen Quadern von Spongilit ausgebaut wurden. Diese Architektur ist durch ihre einerseits rohe andererseits höchst anziehende Kraft von Spongilit in Tschechien einzigartig. Solch schöne Bauten findet man hauptsächlich beim Mittelmeer, wo jedoch aus Sandstein gebaut wird.

 
     
 

Als Baumaterial wurde Spongilit mehrmals ausgenutzt, z. B. im Sitz der Firma Mercedes in Prag 4. Für weitere Realisationen besuchen Sie bitte den Sitz unserer Firma. Dank leichter Bearbeitung ist Spongilit für die Bildhauer sowie bildende Künstler bestimmt. Einige Produkte und Kunstwerke sind im Museum Rakovník und im Sitz unserer Firma zu finden. Für weitere künstlerische Bearbeitung ist unser Edelstein europaweit ausgesucht, und zwar dank seiner Weichheit, Formbarkeit, seinem Gewicht, seiner wunderschönen Farbenabstufung, reichend von samtener, grauweißer bis hin zu goldener Abstufung. Wie schon erwähnt und mehrmals betont wurde, kann unser Edelstein durch die Bildhauer sowie die Fachleute sehr leicht bearbeitet werden.

 
     
 

 
     
     
 
 

web design VM-REKLAMA 2014